Seite 1 von 2

Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 14.07.2016, 16:22
von Bernhard
Da mir die alte Fertiggarage noch nie so richtig gefallen hat und im Sturzbereich bereits die Armierung sichtbar war, gab es genug Gründe um sich nach etwas neuem umzusehen. Nachdem ich mir Angebot für eine neue Garage und eine Sanierung habe machen lassen, habe ich mich dazu entschlossen, selbst einen Carport zu erstellen. Zuerst musst einmal die alte Fertiggarage weg - geschenkt wollte sie niemand haben. Also ist der Bagger gekommen! Nach 15 Minuten lag die Garage in Einzelteilen am Boden und nach einer guten weiteren Stunde lag sie schon fast vollständig auf dem LKW.
abriss.jpg
Am gleichen Tag habe ich noch die Verschalung für das neue Fundament hergestellt. Da der Carport direkt neben dem Bachlauf steht wurde das Fundament entsprechend massiv.
verschalt.jpg
Letzte Woche habe ich dann den Betonmischer mit Frischbeton kommen lassen und das Fundament betoniert.
frischbeton.jpg
Aktuell ist alles schön aufgeräumt und ich warte auf die Lieferung von Betonsteinen, U-Schalen, Eisen, Fenster usw. um auf dem Fundament aufmauern zu können. Das Carport bekommt eine Ecke (3x3 m) aus Mauersteinen mit einem alten Fenster und den Rest als Holzkonstruktion mit Blechdach in Ziegeloptik.
fundament.jpg

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 17.07.2016, 21:01
von Bernhard
Freitag Abend und Samstag Vormittag hatte ich Zeit zu mauern und bin ein gutes Stück voran gekommen.
mauer-samstag.jpg

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 17.07.2016, 22:21
von Stracciatella06
Sehr fleißig!!
Bin aber irritiert! Wird das Stück Bach denn mit nem Zaun abgegrenzt?
Und wieso ist die Mauer nicht gleich bis dort? Kostenfrage?

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 18.07.2016, 07:19
von Monsen
An der Stelle konnte man kein Fundament betonieren, weil die Bachbegrenzung mit Steinen bis nach oben ging. Gleichzeitig schaut es aber nicht so stabil aus, als könnte man eine Mauer draufsetzen. Also nur Zaun. Und vorne kommt noch eine Säule in die Ecke - das Dach geht also schon bis vor.

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 21.07.2016, 18:37
von Bernhard
Gestern Nachmittag bin ich mit den Betonsteinen fertig geworden. Am Vormittag kamen mit perfektem Timing noch Vogelnistbausteine von Schwegler. Die habe ich dann sofort mit integrieren können.
betonsteine-fertig.jpg
betonsteine-fertig2.jpg

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 23.07.2016, 19:19
von Stracciatella06
Toll!! Ich freu mich über die Nist-Steine! Ich wusste nichtmal das es solche gibt!!

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 24.07.2016, 10:31
von Bernhard

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 24.07.2016, 15:12
von Stracciatella06
Hab sie gestern schon gegoogelt... ;-)

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 21.08.2016, 16:37
von Bernhard
Diese Woche ging es mit Betonarbeiten weiter. Für den freistehenden Carport-Pfosten habe ich einen schönen Fundamentpunkt auf Frosttiefe betoniert.
carport-fundament.jpg
Gleichzeitig habe ich die etwas komplizierte Schalung für das Zwischenstück zwischen Wand und Zaun hergestellt und ausbetoniert. Wegen mangelndem Verdichten muss die ganze Seite noch verputzt werden.
carport-bachseite.jpg

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 22.08.2016, 11:09
von Stracciatella06
Hui... wie die Hindernisse beim Bau der alten Ritterburgen! :o

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 29.08.2016, 12:04
von Bernhard
Ja stimmt, so sieht die Mauer grad aus. :)

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 30.08.2016, 13:51
von Bernhard
Heute Vormittag habe ich die schwer zugängliche Nord-/Bachseite verputzt. War ein ziemliches gekletter mit und ohne Leiter.
carport-bachseite-verputzt.jpg

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 31.08.2016, 09:44
von Stracciatella06
Und kein Foto davon?
Sieht schon ziehmlich fertig aus von der Seite!

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 31.08.2016, 09:46
von Bernhard
Auf dem Foto ist ja genau die verputzte Seite, ja.

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 31.08.2016, 16:52
von Monsen
Nein ich hatte keine Zeit den Bernhard zu fotografieren - war selber am Arbeiten ;-)

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 06.10.2016, 19:23
von Bernhard
Seit letzter Woche liegen die ersten Balken für das Carport im Hof und wir haben am Wochenende schon fleissig gestrichen. Heute habe ich die erste Balkenreihe mit Ankerschrauben an der Mauer befestigt.
balken.jpg

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 06.10.2016, 21:09
von Stracciatella06
Sehhhr eigenartig! De Balken sind ja soviel schmäler als die Wand....
Das hab ich mir wohl falsch vorgestetllt. Naja, höchste Zeit fürs Bett! Ich warte einfach aufs nächste Update ;-)

PS: Die Uhr stimmt nicht! Zeigt 19.20 an dabei ist es grad 22.10!!!

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 09.10.2016, 20:24
von Bernhard
Ja, die Uhrzeit hat manchmal einen Spinner.

Am Samstag hab ich mit Papas Hilfe die Pfette an der Bachseite montiert.
carport-rechts.jpg

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 10.10.2016, 07:44
von Stracciatella06
Cool, man erkennt was es mal wird!!
Das Stück zum Bach bleibt so halboffen, ja?

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 10.10.2016, 08:01
von Bernhard
Genau, außer der Wind pustet mir zu viel Regen/Schnee rein, dann verkleide ich es noch ganz. Unterhalb von dem Querbalken kommt noch eine Verkleidung (integrierter Zaun) hin.

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 11.10.2016, 18:52
von Bernhard
Heute Nachmittag hab ich mit Papa zusammen die linke Pfette montiert.
linke-pfette.jpg

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 12.10.2016, 10:05
von Prien
Hi Bernhard , das ist ja irre wie es jetzt mit dem Carport voran geht, Klasse. :D

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 15.10.2016, 20:23
von Bernhard
Am Donnerstag habe ich den Querbalken über der Einfahrt eingesetzt und die Streben.
carport-donnerstag.jpg
Gestern kamen die restlichen Streben dazu. Außerdem habe ich die Sparren vorbereitet und bereits 4 Stück montiert.
carport-freitag.jpg
Heute haben Papa und ich die restlichen Sparren montiert und sie schön ausgesteift.
carport-samstag-mittag.jpg
Am Nachmittag haben wir die Dachfläche noch mit Brettern zugemacht.
carport-samstag-abend1.jpg
carport-samstag-abend2.jpg
Jetzt fehlen noch die Giebelverkleidungen, die untere Verkleidung zum Bach, eine Folie auf die Bretter, Konterlattung und Lattung, Trapezbleche und Blechverkleidungen bis zur Fertigstellung.

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 16.10.2016, 08:51
von Stracciatella06
Achso, ich dachte es ist fertig! :lol:
Aber es sieht jetzt schon so toll aus!

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 26.10.2016, 23:21
von Bernhard
Letzte Woche habe ich noch abends mit Stirnlampe die Dachpappe auf dem Dach fixiert um die Bretter vor dem ständigen Regen zu schützen. Am Donnerstag habe ich dann noch die Holzverkleidung in Richtung Garten eingebaut.
verkleidung.jpg

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 27.10.2016, 17:16
von Stracciatella06
Voll schön mit dem Holz!!

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 30.10.2016, 19:43
von Bernhard
Dankeschön.

Am Samstag habe ich die Holzverkleidung (Absturzsicherung) zum Bach eingebaut und noch die zwei Dachlatten an den Seiten befestigt. Danach den seitlichen Dachpappenüberstand weggeschnitten, damit es sauberer aussieht.
verkleidung-bach.jpg
ansicht-von-straße.jpg

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 31.10.2016, 11:24
von Stracciatella06
:zustimm: :respekt:

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 12.12.2016, 08:32
von Bernhard
Am Samstag war das Wetter etwas milder und ich habe das Trapezblech auf dem Dach montiert. Als ich fertig war, bekam ich dann den Hinweis, dass ich die Schutzfolie nicht abgezogen hatte. :rolleyes: :twisted: :-x :oops: :twisted:

Das Foto entstand bei Regen.
carport-dach.jpg

Re: Carport statt Fertiggarage

Verfasst: 14.12.2016, 20:00
von Stracciatella06
Der Klassiker..... ;-)