GIMP-Tutorial: Elemente mit neuem Muster befüllen

Benutzeravatar
Monsen
Beiträge: 1915
Registriert: 15.01.2006, 20:27
Wohnort: Buttenwiesen

GIMP-Tutorial: Elemente mit neuem Muster befüllen

Beitrag von Monsen » 07.10.2015, 18:22

Öffnen:
Zuerst öffnest du ein Element deiner Wahl im Gimp (hier ein Herzbilderrahmen).
Öffne außerdem den Dialog „Ebenen, Kanäle, Pfade“
öffnen.jpg


Element auswählen:
Am einfachsten ist es du wählst den Hintergrund aus, wenn dieser transparent oder einfarbig ist.
Verwende hierzu den „Zauberstab“
Auswahl.jpg


Gehe anschließend in Ansicht – Invertieren, dann ist genau dein Element ausgewählt.
Invertieren.jpg


Aus der Auswahl einen Pfad erstellen:

Gehe in deinem Dialog auf Pfade anzeigen.
Pfad erstellt und umbenannt.jpg
Pfad erstellt und umbenannt.jpg (31.55 KiB) 1412 mal betrachtet


Erstelle nun aus deiner Auswahl einen Pfad (Pfad aus Auswahl erstellen)
Pfade aus Auswahl.jpg


Ich nenne den Pfad der Einfachheit halber „Rahmen“ (Doppelklick auf den Namen „Auswahl“ und umbenennen)
Pfade anzeigen.jpg


Umwandeln:
Öffne nun eine neue Ebene mit dem neuen Muster, für dein Element (z.B. ein Papier)
neue Ebene - Füllung.jpg


die neue Ebene muss mindestens so groß sein, wie dein Element, da du einen Ausschnitt daraus erstellst.
Musst du dein Papier erst auf die Größe des Elements anpassen gehe auf Auswahl – nichts auswählen, da sonst dein Pfad ausgewählt ist.

Wähle die Ebene deines Papiers aus.
Ebene auswählen.jpg


Wechsle zu den Pfaden und wähle den Pfad deines Elements (Rahmen) aus.
Klicke auf „Auswahl aus Pfad“ und es wird genau die Form deines Elementes aus deinem Papier ausgewählt.
Auswahl aus Pfad.jpg
Auswahl erstellt.jpg


Gehe erneut auf „Invertieren“ und dann auf „löschen“ oder „ausschneiden“ und es bleibt nur noch die gewünschte Form übrig.
Rahmen gestreift.jpg


Du kannst jetzt die andere Ebene und evtl. auch den Pfad löschen und deinen neues Element (hier Rahmen gestreift) als .png oder .xcf Datei abspeichern.